Re: Re: S nach X ?

Geschrieben von Claudia am 23. März 2018, 09:58
Als Antwort auf: Re: S nach X ? geschrieben von Katharina

Liebe Katharina, liebe Elli!

> - Ganz zum Ende des Zyklus', kurz vor Einsetzen der Regelblutung, kommt es
> bei einigen Frauen vor, dass es nochmal super Schleim gibt.

Ich bestätige das aus eigener Erfahrung "abgewandelt": Am Ende des Zyklus habe ich eine Zeitlang extrem starkes f gespürt. Ich bin mitten in der Chorprobe aufgestanden und aufs WC gegangen, weil ich gedacht habe, dass die Blutung grad einsetzt. Erfreulicherweise hat das nach einigen Zyklen wieder aufgehört, denn das war schon enorm irritierend. :-)
Aber grundsätzlich kann da wirklich nochmal f oder S auftreten.


Ich hatte auch mitten in der Hochlage traumhaften Zervixschleim (also recht bald nachdem ich die drei Kringel hatte). Angeblich soll der Zervixschleim "mitten" in der Hochlage weniger gute Qualität aufweisen. Nun, mein Zervixschleim hat sich an diese Vorgabe nicht gehalten. ;-) Der war traumhaft: glasklar, dehnbar, wirklich schön!


> - Wenn du Eiweißschleim nach X findest, dann könnte es sich dabei auch
> einfach um das Sperma handeln, das nach und nach wieder ausläuft. Von Frau
> zu Frau ist es verschieden, wie lange das noch nachkommt. (Bei mir meistens
> 2 Tage lang.)

Die zwei Tage bestätige ich ebenfalls. Empfohlen wird die Kegelmuskelübung, um das Sperma aus dem Körper herauszubekommen (damit man eben nicht noch am nächsten und übernächsten Tag verwirrt ist); allerdings funktioniert das nicht. Zumindest bei mir nicht. Zwei Tage muss ich schon damit rechnen.


> Du könntest lernen, Sperma von echtem Zervixschleim zu
> unterscheiden, um sicher zu gehen. Es könnte feine Unterschiede in Farbe,
> Konsistenz und Geruch geben. Auf die könntest du achten. Oder du machst
> die Glas-Wasser-Probe: Nimm ein Glas heißes Wasser (wärmer als 43°C) mit
> ans Klo und gib den fraglichen Schleim da hinein. Rühre ein bisschen um
> und schau dann, wie der Schleim sich verhält. Sperma besteht aus ganz viel
> Eiweiß und flockt bei der Hitze aus (so ähnlich, wie Eier hart werden,
> wenn man sie kocht oder aufgeschlagen in Suppe gibt), Zervixschleim
> hingegen bleibt an einem Faden zusammen.

Liebe Katharina, das mit dem heißen Wasser war mir neu und finde ich interessant, danke!
Ich frag mich grad nur, wie man in der Versuchsanordnung sicherstellt, dass man "sortenrein" testet. Solange ich weiß, dass ich ausschließlich Sperma teste, kann ich aus dem Ausflocken schließen, dass das Sperma ist - wobei ich dann ja eigentlich nicht hätte testen müssen.
Wenn ich ausschließlich Zervixscheim teste, wird er nicht ausflocken - wobei der Informationsgehalt ebenfalls gering ist, denn dass kein Sperma dabei ist, habe ich ja ebenfalls vorneweg gewusst. ;-)
Es kann aber doch durchaus sein - und davon gehe ich mal aus -, dass man eine Mischung aus Sperma und Zervixschleim hat. Wenn man die Mischung ins heiße Wasser gibt, wird das Sperma vermutlich brav ausflocken. Aber werde ich hinter/neben/über/unter den Flocken den einsamen Schleimfaden sehen? Das ist doch dieselbe Situation wie Blutung und Zervixschleim: Blut kann Zervixschleim überdecken, und daher muss man bei Nicht-Kinderwunsch die Blutung als fruchtbar ansehen.
Oder denke ich grad gundlegend falsch?


> - Und schließlich: Was spricht dagegen, dass du am 9. Zyklustag schon mal
> fruchtbaren Schleim findest? Das wäre - so im Durchschnitt alles Frauen -
> ein absolut möglicher Zeitraum.

Meine Zervixschleimphasen haben phasenweise sehr unterschiedliche Längen, aber unter 3 Tagen komm ich nicht weg. Das Maximum liegt so um die 10 Tage mit durchgehend Traumqualität, damals hatte ich Zykluslängen von 32-35 Tagen. Bei Nicht-Kinderwunsch ist das ein bissi anstrengend - das kann ich dir, Elli, durchaus nachempfinden.


Ich schließe mich Katharinas Frage an: Wenn du uns einen Zyklus posten magst, schauen wir gerne mit!

Liebe Grüße,
Claudia


Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]