Re: S nach X ?

Geschrieben von Katharina am 21. März 2018, 23:34
Als Antwort auf: S nach X ? geschrieben von Elli 2

Liebe Elli,

wie schön, von dir zu lesen. :-)

Ich glaube, da gibt es verschiedene Ursachen:
- Ganz zum Ende des Zyklus', kurz vor Einsetzen der Regelblutung, kommt es bei einigen Frauen vor, dass es nochmal super Schleim gibt. Da liefern sich die Hormone einen kleinen Wettstreit und deshalb wird nochmal bester Schleim produziert, auch wenn du längst in der sicher unfruchtbaren Zeit bist. Wenn du anhand der Temperatur (also nicht nur durch Muttermundbeobachtung) weißt, dass du in der sicher unfruchtbaren Zeit bist, dann kannst du diesen Schleim einfach ignorieren. Dann wird es erst wieder interessant, wenn der nächste Zyklus begonnen hat.
- Wenn du Eiweißschleim nach X findest, dann könnte es sich dabei auch einfach um das Sperma handeln, das nach und nach wieder ausläuft. Von Frau zu Frau ist es verschieden, wie lange das noch nachkommt. (Bei mir meistens 2 Tage lang.) Du könntest lernen, Sperma von echtem Zervixschleim zu unterscheiden, um sicher zu gehen. Es könnte feine Unterschiede in Farbe, Konsistenz und Geruch geben. Auf die könntest du achten. Oder du machst die Glas-Wasser-Probe: Nimm ein Glas heißes Wasser (wärmer als 43°C) mit ans Klo und gib den fraglichen Schleim da hinein. Rühre ein bisschen um und schau dann, wie der Schleim sich verhält. Sperma besteht aus ganz viel Eiweiß und flockt bei der Hitze aus (so ähnlich, wie Eier hart werden, wenn man sie kocht oder aufgeschlagen in Suppe gibt), Zervixschleim hingegen bleibt an einem Faden zusammen.
- Denkbar ist auch, dass die Feuchtigkeit, die du bei Erregung in der Scheide bildest, deinem Zervixschleim ähnelt. Das würde erklären, warum du es auch nach Kondombenutzung findest. Diese Feuchtigkeit sollte aber ebenfalls eine andere Konsistenz haben als der echte Zervixschleim. Dafür kenne ich nur kein so praktisches Testkriterium wie bei Sperma.
- Und schließlich: Was spricht dagegen, dass du am 9. Zyklustag schon mal fruchtbaren Schleim findest? Das wäre - so im Durchschnitt alles Frauen - ein absolut möglicher Zeitraum.

Magst du mal einen Beispielzyklus mit diesen Beobachtungen posten, damit wir genauer draufschauen können?

Liebe Grüße und bis bald,
Katharina :-)


Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]