Re: Re: Re: Re: 17. Tag Tempi-Hochlage, keine Periode in Sicht aber neg. SST?

Geschrieben von Erika am 2. Dezember 2018, 00:07
Als Antwort auf: Re: Re: Re: 17. Tag Tempi-Hochlage, keine Periode in Sicht aber neg. SST? geschrieben von Claudia

Ok danke!
Ich beobachte das weiterhin. Kann irgendwie nur noch nicht glauben, dass diese Blutung, die ich hatte, keine Mens war. Aber lt. Termperatur und auch Ovu-Test musste ich um den 24.-26. ZT einen ES gehabt haben... Ich habe auch etwas Angst, dass es auch eine Zyste sein könnte. Oder welche Erklärungen gibt es sonst für lange Hochlagen? Werde auch nochmal einen Test machen. Ansonsten muss ich wohl einfach mal einen FA-Termin machen.

LG,
E

> Liebe Erika!
>
> > Habe meinen Zyklus bis heute eingetragen :)
> > Jetzt ists vielleicht einfacher mir zu antworten!?
>
> Ich habe dir doch schon geantwortet, und die Antwort bleibt dieselbe. :-)
> Ich kann's noch ergänzen um: In dringenden Fällen kann der Arzt einen
> Bluttest machen. Im Blut lässt sich das Beta-hCG deutlich schneller
> nachweisen als im Harn.
>
> Nach den Regeln schaff ich hier keine Hochlage zu bestimmen, aber mit
> freiem Auge sieht man, dass um den 27. Tag herum der Anstieg war. Die
> Hochlage ist wunderhübsch lang. Ab 18 Tagen Hochlage kannst du ziemlich
> sicher sein, dass du schwanger bist. Ab 30 Tagen hast du hundertprozentige
> Gewissheit.
>
> Liebe Grüße,
> Claudia



Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]