schon wieder negativ

Geschrieben von jani am 29. Juli 2018, 09:47

Hallo,
Ich habe bereits 3 iseminationen 2 ivf und eine icsi. Wo bei ich 4 mal hormone mir gespritzt habe zu unterstützung für den folikelwachstum und immer nach punktion progesteron genommen hab.
Ich bin 41 und wir versuchen es mit hilfe künstl. Befruchtung schon seit ca.3 Jahren immmer mit erholungspausen.
Mir wurde schon ein septum in der Gebärmutter entfernt.ich hab ne genanalyse wo alles i.o ist. Ich nehme kinderwunschtee, agnus castus, asperin 100, eiweiss, achte auf meine Ernährung, magnesium nehm ich auch täglich 400 und noch einistungshilfe bryophyllum.
Und mache täglichentspannubgsübungen.

Es bleibt aber einfach nichts in mir drin. Es nistet irgedwie nicht ein oder vielleicht ja und dann entwickelt es sich nicht weiter.
Ich bin jetzt schon bei der zweiten kinderwunschklinik. Und nichts von
All den Bemühungen klappt.
Am sperma liegt es nicht. Wir nehmen schon spendersamen.
Irgedwas verhindert das es bleibt.
Wir überlegen noch einen letzten versuch. Unsere Geldreseven sind, da wir alles selbst zahlen, langsam aufgebraucht. Und ich bin psysyhisch auch recht fertig durch dieses gefühl, durch das progesteron, schwanger zu sein und dann doch einen negativen bluttest zu haben.
Könnt ihr mir sagen was man noch machen kann?
Ob ich aufhören soll weil wir einfach keine kinder haben sollen.
Ich wünsch mir nur so ein eigenes Kind. Doch keine eizelle bleibt. Ob wohl sie super qualität hatten trotz meines alters.
Bin verzweifelt.



Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]