Re: Re: Re: schon wieder negativ

Geschrieben von Tabea am 1. August 2018, 22:17
Als Antwort auf: Re: Re: schon wieder negativ geschrieben von jani

Liebe Jani,

herzlich willkommen hier bei uns im Forum.
Ich kann mich nur Claudia anschließen: Der Weg, den du hinter dir hast, der klingt wirklich schon sehr anstrengend. Da darfst du natürlich nicht außer Acht lassen, dass dein Körper nach all den Versuchen schon eine ziemliche Belastungsprobe hinter sich hat. Und leider ist es auch so, dass die Wahrscheinlichkeit einer Einnistung nach künstlicher Befruchtung wirklich sehr gering ist. Leider wird das von den Ärzten oft verschwiegen.

Wie lange habt ihr denn versucht ohne eine künstliche Befruchtung schwanger zu werden? Hast du da deinen Zyklus schon beobachtet?
Hier im Forum kannst du dich unter "Online-Zyklen" anmelden und deine Zyklusblätter online führen. Die erfahrenen Frauen hier helfen dir dann gerne bei der Auswertung. Als Grundlage dafür solltest du dir das Buch von Rötzer "Natürliche Empfägnisregelung" zulegen. Gerne beantworten wir natürlich alle deine Fragen. Wenn dann ein paar Zyklen beobachtet wurden (am besten natürlich wenn gerade Pause mit künstlicher Befruchtung ist) dann lässt sich da ja evtl. etwas erkennen.

Zur Bauchspiegelung: Bei der Bauchspiegelung lässt sich gut feststellen ob es ein Problem mit den Eileitern gibt z. B. ob sie vielleicht verklebt sind, so dass die Spermien bzw. die Eizelle nicht wandern kann oder bewegen sie sich zu langsam, dass die befruchtete Eizelle nicht schnell genug transportiert wird.

Bei der Frage ob es Zeit ist einfach mal eine Pause zu machen ist es schwierig von außen einen Rat zu geben. Vielleicht hilft es dir mal inne zu halten und in deinen Körper hineinzuhören, was er dir sagt?

Ich wünsche dir viel Kraft und wir beantworten hier gerne deine Fragen zum Zyklus.

Gruß
Tabea

> Hallo Claudia,
> Danke dür die lieben Worte.
> Folsäure nehme ich natürlich auch schon seit dem ich den Kinderwunsch
> hab. Ich nehme Femibaby von tetesept wo 600 folsäure enthalten ist. Und
> Eisentabletten, weil ich Eisenmangel hab.
>
> Spermiogramm wie gesagt.. wir haben uns für spendersamen von einer
> Samenbank entschlossen.und auch da schon einmal gewechselt. Ist immer von
> einen sehr guten Spender.
>
> Blut hab ich untersucht. Schilddrüse liegt ca bei 1 und damit perfekt laut
> schilddrüsenarzt.
>
> Hatte eine Gebärmutterspiegelung wo eine Entzündung festgestellt wurde
> und win septum entfernt wurde und auch so meine Gebärmutterangesehen
> wurde.Ich bekam dann 3 Antibiotika fast 4 Wochen.
> Eine Bauchspiegelung hatte ich nicht. Da wir keine Insemination mehr wollen
> weil die Chancen zu gering sind damit Schwanger zu werden habe ich keine
> Bauchspiegelung gemacht. Idt ja auch nicht so gut ständig diese
> Vollnarkosen. Da hab ich auf die verzichtet. Meinst du es gäbe da mehr
> erkenntnisse bezüglich der Einnistung als bei eer Gebärmutterspiegelung?
>
> Ja icsi ist teuer. Wenn würden wir nur nochmal eine ivf machen. Hatten
> damit gleich viel Ausbeute an eizellen.
>
> Ich benutze eine App für meine Zyklusbestimmung.
> Was meinst du mit zyklusblatt und hohe Phase? Wie bestimme ich das
> bzw.führe ich das?
>
> Tja bis zum Transfer läuft ja auch alles ganz gut. Nur nach dem Transfer
> klappt es nicht. Deswegen meine Zweifel.
>
>
> Im Urlaub waren wir vor icsi. Ich versuch mich mit freunde treffen
> abzulenken und auch sonst sind mein Partner und ich freizeitaktive
> Menschen.
>
> Ich weiss einfach nicht was ich noch tun soll, um meinen Körper auf eine
> Einnistung einzustellen. Der will irgendwie nicht so wie ich will :'(



Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]