Geschafft :-)

Geschrieben von Claudia am 24. November 2016, 08:25
Als Antwort auf: Re: Re: Re: Re: ufff, nur 4 Tage Tieflage? geschrieben von sarah

Liebe Sarah!

Eine Messung darf auf oder unter die Basislinie plumpsen, und mit der heutigen wunderschönhohen Messung hast du alles gerettet! :-)
Hier die Auswertung:
Höhepunkt: 14. Tag.
Rücknummerierung: 1 auf den 16. Tag, 2 auf den 15. Tag, ...
Basislinie: verläuft durch die höchste dieser Messungen, also 36,7.
Erstes Kringel: 17. Tag
Zweites Kringel: 18. Tag
Der 19. Tag fällt auf die Basislinie und wird ignoriert, zählt also weder zur Tieflage noch als Kringel.
3. Kringel: 20. Tag.
Am 3. Kringeltag müssen wir schauen, ob du mindestens 0.2 über der Basislinie bist: Nein. Also brauchen wir ein 4. Kringel. Dieses 4. Kringel muss nur noch "irgendwie" (ohne Mindestdifferenz) über der Basislinie sein.
4. Kringel: 21. Tag. Ab dem heutigen Abend bist du in der absolut unfruchtbaren Zeit - vorausgesetzt es kommt kein traumhafter Schleim mehr. In Bezug auf X könnt ihr euch also entspannen: Der Kinderwunsch-X-Stress ist vorbei, ab jetzt dürft ihr wieder ohne Zwang die Zweisamkeit genießen. ;-)

Die Temperatur ist ungewöhnlich temperamentvoll, sprich zackig, aber sie ist auswertbar. Es kann sein, dass das einfach nur in diesem Zyklus so war. Falls es im nächsten Zyklus wieder so ist, erinnere mich bitte, dass ich einen Roman verfasse. :-)
Aber jetzt schauen wir mal, wie lang die Hochlage dauert: Zwei Wochen oder neun Monate. :-)

Liebe Grüße,
Claudia


Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]