Re: Eisprung einmalig anstoßen?

Geschrieben von Claudia am 17. Oktober 2018, 10:04
Als Antwort auf: Eisprung einmalig anstoßen? geschrieben von Cindy

Liebe Cindy!

Herzlich willkommen zurück!
Beim Lesen deines Namens habe ich schon überlegt, dass ich wieder mal zwei Leute mit dem gleichen Namen auseinanderhalten muss, aber du bist es wirklich, hurra! :-)


> Und da gibt es jetzt ne Frage. Meine letzte Schwangerschaft ist erst 8
> Wochen her (leider war das Kind sehr krank und nicht lebensfähig) und das
> 4. Kind wird noch gestillt. Und ich bin auch über 40 und habe nicht mehr
> so viel Zeit, glaube ich. Mein Zyklus ist nach den Schwangerschaften immer
> sehr spät wieder angesprungen, nach dem 4. Kind waren es 19 Monate. Jetzt
> will ich nicht wieder so lange warten müssen. Gibt es denn eine
> Möglichkeit, den Eisprung vielleicht einmalig anzustoßen und dann läuft
> alles wieder weiter? Was kann ich tun, außer nachts abstillen oder gar
> ganz abstillen, das will ich nämlich nicht? Oder muss ich mich vom
> Kinderwunsch verabschieden? Gibt es für mich Hilfe, oder ist das ein
> Gebiet, wo auch die moderne Medizin nichts machen kann?

Ich versuche mal, das für mich zeitlich zu sortieren.
Du schreibst, dass deine letzte Schwangerschaft erst vor acht Wochen war, und dass du das vierte Kind noch stillst. Daraus folgere ich, dass die letzte Schwangerschaft Nummer fünf war und somit nach Nummer vier zustande gekommen ist. Ich vermute, dass das ein natürlicher Vorgang war (keine künstliche Befruchtung, ...). Demnach war dein Körper bereits vor einiger Zeit für eine neue Schwangerschaft bereit - trotz des Stillens.
Ich gehe davon aus, dass dein Körper auch jetzt wieder recht bald für eine Schwangerschaft bereit sein wird. Dein Viertes ist ja in der letzten Zeit vermutlich nicht anspruchsvoller geworden, also müsste sich dein Körper diesen Job eigentlich in absehbarer Zeit wieder zutrauen.
Daraus ergibt sich bereits die Frage, ob du weißt, wie es zur fünften Schwangerschaft gekommen ist. Hast du die Stillpausen vergrößert?
Das wäre nämlich meine Idee: Die Stillpausen vergrößern oder die Stillzeit reduzieren. Sobald dein Körper wieder einen hübschen Zyklus ablaufen lässt, kannst du - wenn ihr beide es mögt - ja wieder häufiger stillen.

Mit Ovulationsauslösern würde ich keinesfalls arbeiten, weil alles, was du nimmst - und natürlich auch Hormone! - , ja an dein Viertes weitergegeben wird.


Wie sieht dein Zyklus - oder was du halt davon mitbekommst - derzeit aus? Ich nehme an, dass du bei vier Kindern nicht viel Zeit für entspannte Temperaturmessungen hast ... Findest du Zervixschleim? Bemerkst du an deinem Körper Veränderungen? (beispielsweise Brust größer/voller in der Progesteronphase, weicher in der Östrogenzeit).
Du kannst ja bereits vor der ersten Menstruation schwanger werden. Wenn du Zervixschleim findest, könnt ihr die Zeit bereits nutzen!

Liebe Grüße,
Claudia


Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]