Zyklus-Auswertung und -Unterstützung

Geschrieben von Kathinka am 25. Mai 2018, 20:33
Als Antwort auf: Re: Ich kann reisen! geschrieben von Katharina

Liebe Katharina!

> wie schön, dass dein Körper dir so klar Bescheid gegeben hat. Hoffentlich
> klappt es jetzt noch mit eurer Wanderung.
> Wie lange werdet ihr noch in Südamerika sein?
Leider hat es nun doch nicht geklappt, es war einfach zu kurzfristig.
Wie lange wir generell noch in Südamerika sind, wissen wir noch nicht, es kann sein, dass wir Ende des Jahres umziehen (wohin auch immer), aber das hängt sicher auch von der Frage der Schwangerschaft ab - denn das Umziehen richtet sich in unserem Fall nach meinem (nächsten) Job, der von einer Schwangerschaft ja beeinflusst würde ;-)

> Deine Auswertung ist perfekt. Ich habe dem nichts hinzuzufügen. Hast du
> noch irgendeine konkrete Frage dazu?
Ja, viele :-D - Ich habe die nämlich gar nicht gemacht, sondern hatte Claudia um Hilfe gebeten, ich nehme an, dass Sie es war, ich habe es jetzt erst bemerkt, als ich deine Nachricht gesehen habe.

Liebe Claudia, vielen lieben Dank für die Hilfe! Nun muss ich nur noch verstehen, was die ganzen Farben, Punkte und Zahlen bedeuten! Gibt es hier irgendwo eine Erklärung dafür? Ich habe nämlich leider keine gefunden, kann mich gerne auch selbst einlesen, ich weiß, dass es blöd ist, wenn jeder fragt anstatt selbst mal nachzuschauen :)

Katharina, vielen Dank auch für deine Tipps, was ich "besser" machen kann! Ich hab mir jetzt aus D einfach mal alles mitbringen lassen (Himbeerblättertee, Frauenmanteltee, Magnesium, Mönchspfeffer), einfach dass ich es mal da habe. Nun frage ich mich natürlich: soll ich was davon nehmen oder erst mal noch einen Zyklus anschauen - was meinst du/ihr?

Was ich mich außerdem frage: Mein Arzt hatte mir ja Progesteron verschrieben (einfach so, keine nachgewiesene Schwäche, sondern aufgrund des vorigen Aborts - der allerdings alles andere als spontan war, mein Körper hat lange an der Fruchtblase ohne Fötus festgehalten) und so bin ich überhaupt auf euch gekommen, weil ich mir gleich dachte, ich kann das ja nicht einfach ab Tag X nehmen, wer weiß ob es den Eisprung nicht verhindert.
Ich bin generell gegen Hormone nehmen, und dementsprechend skeptisch, aber ich dachte mir: falls ich es dann nehme, möchte ich es zumindest nicht zu früh nehmen.

Ganz liebe Grüße
Katharna


Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]