Re: an Katharina

Geschrieben von Katharina am 6. Februar 2019, 21:10
Als Antwort auf: an Katharina geschrieben von Claudia

Liebe Claudia,

> Ich war/bin genauso verwundert. Daher habe ich wegen eines neuerlichen
> Ovulationstests gefragt. Denn diese Tests werden auch zum "Orakeln"
> verwendet; also sozusagen als Schwangerschaftstest. LH und Betahcg sind
> recht ähnlich, und die Ovulationstests schlagen daher oft auch bei einer
> Schwangerschaft an.

Ahaaaaaa, jetzt endlich kapiere ich, wie das Orakeln funktioniert! Danke für deine Erklärung!

> Allerdings verwirrt mich jetzt noch mehr, dass die späteren Tests wieder
> negativ waren.

Hm, das ist wirklich komisch. Selbst wenn eine Schwangerschaft da gewesen wäre und das Baby über Nacht gestorben wäre, hätte ja am nächsten Tag noch BetaHCG da sein müssen. Das sinkt ja nicht so rasant.


>
  • Wenn Erika nicht schwanger ist, hat sie ebenfalls gerade Rötzer
    > widerlegt.

    Nö, denn dann könnte es auch eine Gelbkörperzyste sein. (Ich weiß, die ist extrem unwahrscheinlich. Aber zumindest nicht ausgeschlossen.)

    > Es bleibt auf jeden Fall spannend. :-)

    Allerdings!!! Ich zähle inzwischen 21 Hochlagentage. Und der fett positive Ovulationstest ist zu einem Zeitpunkt, an dem auch ein Schwangerschaftstest eventuell schon angeschlagen hätte. Meine Güte, jetzt hibbel ich hier rum.

    Und noch immer keine Nachricht von Erika.....


    Liebe Grüße,
    Katharina



    Antworten:

    [ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]