Re: Re: Zervixschleimeinträge

Geschrieben von Tabea am 25. Jänner 2019, 19:43
Als Antwort auf: Re: Zervixschleimeinträge geschrieben von Erika

Hallo Erika,

ja in der Hochlage reicht Temperatur. Aber auch in der Hochlage kannst du Schleim finden, da ja die Östrogene trotz Progesteron auch noch rumschwimmen. Auch finden bei uns Frauen ja permanent "Reinigungsprozesse" statt, die nach außen abgesondert werden. Ich trage das in der Hochlage auch immer ein, da bei mir ein paar Tag vor der Blutung immer ein spezieller Schleim auftritt. Das ist vermutlich schon etwas von der Gebärmutterschleimhaut, das abgesondert wird. Auf jeden Fall weiß ich dann, dass bald die Blutung einsetzt.

Ansonsten kann ich mich Claudia nur anschließen: Finde deine eigene Beschreibung. Bei mir ist "Eiweiß" nämlich in der Konsistenz immer wunderbar wie Eiweiß aber die Farbe hat immer milchige Einschläge. Somit weiß ich inzwischen beim Eintrag "EW" was ich damit meine.

HG
Tabea
> Danke für eure hilfreichen Antworten!!
> Werde die Kurve weiterhin pflegen. Tempi sollte in der Hochlage ja reichen,
> oder?
>
> LG
>
>
> Liebe Erika!
> >
> > > Finde es irgendwie immer sehr schwierig meinen Schleim zu beurteilen,
> da
> > es
> > > nie so Bilderbuch-mäßig aussieht bei mir...
> >
> > Wenn du mit den angegebenen Kürzeln nicht klarkommst, kannst du auch
> > versuchen, den Schleim mit eigenen Worten zu beschreiben. Wichtig sind
> (a)
> > Farbe (durchsichtig, weiß, gelb, gelblich, rötlich, rot, braun, mit
> roten
> > Fäden, ...) und (b) Konsistenz (dehnbar, fadenziehend, gatschig,
> cremig,
> > bröcklig, ...). Ich hatte mal wunderschöne rote Nähseide in einem
> > traumhaft dehnbaren und glasklaren Schleim. Dafür gibts halt einfach
> kein
> > Kürzel. :-)
> >
> > Liebe Grüße,
> > Claudia



Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]