Re: Re: Mönchspfeffer, Magnesium, Himbeerblätter- und Frauenmanteltee - was ne

Geschrieben von Kathinka am 6. Juni 2018, 14:48
Als Antwort auf: Re: Mönchspfeffer, Magnesium, Himbeerblätter- und Frauenmanteltee - was nehm i geschrieben von Claudia

Liebe Claudia!

Vielen herzlichen Dank für die Nachhilfe :-)
Ich mach jetzt auch nix falsch mit Himbeerblättern, oder? Denn meine Tieflage (bzw die Zeit vor der Hochlage, denn meine Temperatur ging diesen Monat auch erst wieder recht spät runter) ist ja recht lang, da ist gegen kürzer ja nix einzuwenden, oder? Und wenn wir hier von Tieflage sprechen, beginnt diese offiziell mit der Regelblutung, Temperatur hin oder her, oder?

Link zum aktuellen Zyklus: http://online-zyklen.net/zyklus.php?zyklus_nr=4037&passID=902197487635458


> Magnesium ist soweit ich weiß von der Tageszeit unabhängig. Den
> "Durchfalltest" würde ich dann machen, wenn du nichts Großartiges vor
> hast, denn du verbringst dann wirklich mal ein paar Stunden am WC. ;-)
> Wann du dein Pensum dann (im Tagesverlauf) nimmst, ist - denke ich - egal.
Soll ich denn Magnesium überhaupt nehmen? Also ich hab es jetzt natürlich da, aber ob ich es wirklich brauche weiß ich natürlich nicht.

> Bei Mönchspfeffer - dem Wirksamsten - würde ich am Beipacktext schauen.
Was ich mich hier besonders frage ist die Menge - im Beipackzettel steht eine Tablette pro Tag (enthält 4mg Trockenextrakt) - reicht das bzw bringt das in der Dosierung was?

Liebe Grüße
Katharina


Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]