Re: Re: Re: Zyklusblatt zum Auswerten

Geschrieben von Madlen am 29. Jänner 2017, 22:04
Als Antwort auf: Re: Re: Zyklusblatt zum Auswerten geschrieben von Katharina

Hallo Ihr 2, vielen Dank für Eure Anmerkungen!

Ja, im Nachhinein haben wir uns auch gefragt, warum wir nicht bereits am 10. begonnen zu haben. Aber da hatten wir genügend anderes zu tun und die Schleimphase war diesmal kürzer und unübersichtlicher.

Am 14. Tag war der Schleim zwar durchsichtig, aber eher zäh, gummiartig, etwas dehnbar. Am 13. Tag milchig wie in der Hochlage, so dass ich nur die kurze Zeit am 12. Tag als mit qualitativ hochwertigem Schleim versehen erkannt hatte. Aber mit dem Pfeilchen bin ich auch zufrieden. Das hatte ich bisher noch nicht genutzt und nun den Hintergrund dazu soweit auch verstanden:o)

Die in den letzten beiden Zyklen abnehmende Schleimqualität +morgens müde und mit flauem Magen animieren mich schon sehr, die Schilddrüsenwerte noch einmal überprüfen zu lassen. Aber meine anthroposophische Hausärztin ist toll, sie wird das Ganze mit Sinn und Verstand auswerten.

Frauenmanteltee trinke ich in der Hochphase im Wechsel mit Brennesseltee als Beuteltee. Über Mönchspfeffer hab ich mir bisher nur Gedanken gemacht. Ich hab etwas Manschette davor, mir selbst Medikamente zu verschreiben, die möglicherweise auch Nebenwirkungen haben können. Meine bisherige Frauenärztin wollte von kurzem Zyklus nichts hören (für Zykluskurven anschauen hatte sie keine Zeit) und hat das mit dem Hinweis abgetan, ich solle nicht so viel im Internet recherchieren. Ich hab nun für den 3.3. einen Termin bei einem anderen Frauenarzt, bin schon gespannt und frag ihn dazu nochmal.

Es bleibt also spannend und wir weiterhin aktiv dabei.

Liebe Grüße
Madlen

> Liebe Madlen,
>
> ich hätte etwas anders ausgewertet.
>
> Am 14. Tag schreibst du "durchsichtig - wenig dehnbar". Das würde ich noch
> unter Eiweiß-Schleim verbuchen, trotz des trockenen Gefühls. Und somit
> ist der Schleimhöhepunkt am 14. Tag.
> Der erste Kringel ist das am 15. Tag.
> Für die Rücknummerierung haben wir einen Spezialfall, der immer mal
> wieder vorkommt: Die Messung am 14. Tag ist bereits oberhalb der von dir
> eingezeichneten Basislinie, aber noch nicht nach dem Schleimhöhepunkt
> (sondern am Schleimhöhepunkt selbst).
> Diese Messung darf nicht gekringelt werden, weil sie noch nicht nach dem
> Schleimhöhepunkt liegt. Aber weil sie trotzdem bereits eine höhere
> Messung ist, bekommt sie einen kleinen Pfeil, der nach oben zeigt. - Es ist
> also eine Pfeilchenmessung. (Die gute Nachricht ist: bei Kinderwunsch
> werden die Pfeilchen für die Hochlagenlänge mitgezählt. Ich komme somit
> auf 11 Hochlagentage. :-) )
> Die Rücknummerierung geht unmittelbar vor dem Pfeilchen los, also am 13.
> Tag. Die Zahlen von 1-6 kommen also auf den 13.-8. Tag.
> Die Basislinie bleibt so, wie du sie eingetragen hast.
> Die zweite Kringelmessung ist am 16. Tag. Die dritte am 17. Tag.
> Am 17. Tag ist die Temperatur exakt 0,2°C über der Basislinie. Das ist
> genug, damit keine 4. Messung nötig ist. Du bist also seit dem Abend des
> 17. Tages in der sicher unfruchtbaren Zeit.
> Die zackige Hochlage sieht interessant aus. Mir ist bislang nichts bekannt,
> dass solche Zacken in der Hochlage etwas zu bedeuten hätten. Aber aufgrund
> der Jahreszeit würde ich mal darauf tippen, dass dein Körper vielleicht
> einen kleinen Infekt abgewehrt hat.
>
> Die X habt ihr super platziert. Wenn noch ein weiteres X ca. am 10. Tag
> dabei gewesen wäre, wärs perfekt gewesen. Aber das ist für Experten. Es
> soll ja auch nicht in Stress ausarten. Geht euren Weg erstmal so weiter wie
> jetzt. Vor allem so entspannt wie jetzt. Dann wird das schon werden. :-)
>
> Alles Gute! Und ich bin schon gespannt auf den nächsten Zyklus. :-)
>
> Liebe Grüße,
> Katharina
>
>
> > Hallo Madlen,
> >
> > eine kurze Rückmeldung zur Auswertung:
> > Den Kringel am ZT 13 musst du rausnehmen und dafür an diesem Tag mit
> der
> > Rücknummerierung anfangen. Ansonsten passt es.
> > Du kommst dann auf 10 Hochlagentage.
> >
> > Bei mir sieht der Zyklus auch jeder Mal anders aus. Das ist also
> durchaus
> > normal, dass du immer mal wieder etwas Neues entdeckst. Evtl. gab es ja
> > auch ein Ereignis, dass die Messung am ZT 20 nach oben getrieben hat? z.
> B.
> > kurze Nacht, Alkohol od. spätere Messung usw. Das am Besten immer auch
> > notieren, dann kann man solche Dinge zurückverfolgen.
> >
> > Bzgl. der Hochlage: Nimmst du schon Mönchspfeffer? Falls nicht, dann
> > solltest du damit anfangen. Ansonsten kannst du die Hochlage noch mit
> einem
> > Tee unterstützen: Frauenmantel, Brennessel, Schafgarbe --> je 1 TL mit
> > kochenden Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen und
> gemütlich
> > schlürfen :)
> >
> > Gruß
> > Tabea
> >
> >
> > > Hallo ins Forum,
> > >
> > > nach 3 Bergen in der Hochlage (sieht schön aus, aber kannte ich so
> noch
> > > nicht:o) , kamen meine Tage am 25.1. ganz regulär. Allerdings basteln
> > wir
> > > eigentlich an einer längeren Hochlage.
> > >
> > > Auch ich möchte mein Zyklusblatt nun gerne in die Liste der aktuellen
> > > Zyklen einstellen lassen:
> > >
> http://online-zyklen.net/zyklus.php?zyklus_nr=3953&passID=173792066690937
> >
> > >
> > > Meine Temperatur messe ich schon länger. Eine komplette Auswertung
> mit
> > > Schleimhöhepunkt und im Detail hatte ich jedoch das erste Mal mit
> > > Katharina zusammen im Mailkontakt für das 4. Zyklusblatt gemacht
> (danke
> > > dafür:o). Ich bin also noch nicht ganz sattelfest in meinen
> > Auswertungen,
> > > zumal nicht jeder Zyklus dem davor gleicht, und freue mich über Eure
> > > Anmerkungen.
> > >
> > > Die Schilddrüsentabletten nehme ich täglich seit dem letzten Zyklus
> > (4.
> > > Blatt), wobei meine Schilddrüsenwerte im gesunden Mittelwert, aber
> > nicht
> > > im babyfreundlichen Bereich unter 2 waren. Zum Ende des jetzigen
> Zyklus
> > > lasse ich die Schilddrüsenwerte nochmal prüfen, zumal ich da sowieso
> > neue
> > > Tablette bräuchte.
> > >
> > > Viele Grüße
> > > Madlen



Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]