Re: Nährstofftabletten

Geschrieben von Claudia am 20. November 2016, 16:03
Als Antwort auf: Nährstofftabletten geschrieben von Madlen

Hallo liebe Madlen!

Ein herzliches Willkommen hier bei uns!

Zu deiner Frage gibt es wohl keine objektive Antwort, aber hier mein persönlicher Senf: Ich bin selbst auch kein Freund von Tabletten und gebe dir vollkommen recht. Das klingt nach einer wie du es genannt hast "übriggebliebenen Seminareuphorie". Und dass du beim Einkauf ihre Praxis angeben sollst, macht die Sache auch nicht glaubhafter.

Die Menschheit gibt es bereits seit ein paar Millionen Jahren, und demnach funktioniert auch die Fortpflanzung bereits seit dieser Zeit. Natürlich kann es zu Problemen kommen. Aber ich würde nicht versuchen, im Vorhinein alle erdenklichen Probleme zu erschlagen für den Fall, dass sie auftreten könnten.

Ihr habt gerade erst einmal die Entscheidung getroffen, dass ihr euch auf dieses Abenteuer einlassen wollt. Lasst es auf euch zukommen. Ich würde vermeidbaren Risiken aus dem Weg gehen (Röntgen, Schlägereien, Medikamenten, ...) beziehungsweise im Fall des Falles (wenn du beispielsweise Antibiotika nehmen musst) in diesem Zyklus den Kinderwunsch beiseite schieben, sprich verhüten.

Und: Man wird auch als gesundes Paar nicht im ersten Zyklus schwanger. Geht es lokcker an, und zerbrecht euch nicht den Kopf, wenn es nicht bereits morgen klappt. ;-)

Ich tät mich freuen, wenn du öfter hier vorbeischaust - Fragen und auch andere Beiträge sind hier immer gerne gesehen!

Liee Grüße,
Claudia


Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]