Re: Re: Janine - es wird spannend! :-)

Geschrieben von Claudia am 6. Februar 2016, 07:38
Als Antwort auf: Re: Janine - es wird spannend! :-) geschrieben von Janine

Liebe Janine!

Zum Feuchtigkeitsgefühl:
Du kannst dich im Inneren des Körpers feucht fühlen, also dort, wo normalerweise ein Tampon platziert wird.
Und du kannst dich außerhalb feucht fühlen - wo du mit dem Toilettepapier beim normalen Säubern hinkommst.
Das sind im Zyklusblatt zwei verschiedene Einträge, weil sie nämlich zweierlei bedeuten:
Das Gefühl im Inneren der Scheide ist das erste Fruchtbarkeitszeichen, sozusagen ein "Vorbote" für den Zervixschleim. Da beginnt dein Körper grad, den Östrogenspiegel steigen zu lassen (was er für die Ovulation benötigt). Die Reihenfolge - laut Lehrbuch - ist: nichts (wenig Östrogene) - f (Östrogenspiegel steigt an) - Schleim (viel Östrogene) - Ovulation (ganz viel Östrogene) - nichts (Östrogenspiegel sinkt wieder). In der Praxis kann nach der Ovulation natürlich auch noch Schleim sein, und die Ovulation auch sehr früh sein - da gibts viel Möglichkeiten. Das eignet sich also nicht zur Bestimmung der unfruchtbaren Zeit. Aber nur, damit du verstehst, was im Körper vor sich geht.
Wenn du dich im Inneren also feucht fühlst, dann kommt der Zyklus grad in Gang. Das ist das f für feucht.

Wenn du dich äußerlich feucht/nass fühlst, ist das flüssiger Zervixschleim, der so nass sein kann, dass er "davonrinnt", ohne dass du ihn als Zervixschleim siehst. Das ist also ein Zeichen in der hochfruchtbaren Zeit. Im Zyklusblatt trägst du das als "ns" ein. Ich habe es glaube ich als "S-ns" in den OnlineZyklen drinnen (sollte ich wohl mal ändern).

Da ihr im Moment noch nicht schwanger werden wollt, ein kleiner Tipp: Vermeidet in den nächsten Tagen zu erotische Situationen. ;-) Bei Erregung produzieren deine Bartholinischen Drüsen Feuchtigkeit, und du tust dir womöglich schwer, diese Feuchtigkeit von einem ns zu unterscheiden. Dann trägst du im Zyklusblatt sicherheitshalber ns ein, und die Auswertung für die unfruchtbare Zeit verschiebt sich nach hinten ...
Das bleibt aber euch überlassen.

Liebe Grüße,
Claudia, die gespannt mitverfolgt!



Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]