Re: Re: Re: frühzeitige wechseljahre

Geschrieben von Claudia am 21. Oktober 2013, 22:54
Als Antwort auf: Re: Re: frühzeitige wechseljahre geschrieben von Sandra

Liebe Sandra!

Ja, mit Kinderwunsch ist das nat├╝rlich verst├Ąndlich, dass man das Zyklusgeschehen noch einige Zeit behalten m├Âchte.
Zu deinen Werten: Die sehen leider wirklich nach Wechseljahren aus: Die ├ľstrogene sind im Ruhemodus (in den Wechseljahren wird der K├Ârper verdienterma├čen faul und l├Ąsst keine beziehungsweise nur z├Âgerlich Follikel heranreifen; somit sind die ├ľstrogene auch faul und niedrig), du bist also immer im ersten Zyklusteil. Das Progesteron ist somit klarerweise auch niedrig, denn du bist ja im ersten Zyklusteil (Progesteron gibts im zweiten Zyklusteil, aber in den kommst du ja nicht, weil keine Ovulation stattfindet). Bisher k├Ânnte man noch sagen, dass der Hormonstatus einfach an einem normalen Zyklusbeginn gemacht worden ist.
Aber das FSH ist sehr hoch. Was ist das FSH? Das ist das Follikelstimulierende Hormon. Am Zyklusbeginn meldet sich das FSH und meint "he, ihr da, ihr Follikel, ihr solltet wachsen" und "he, ihr ├ľstrogene, tut etwas, damit die Follikel wachsen". Im normalen Leben funktioniert das recht flott, dass sich daraufhin etwas tut. In den Wechseljahren ist die Reaktionsfreudigkeit nicht so gegeben. Wie gesagt ruht sich der K├Ârper nach seinem Frausein nun aus und mag nicht mehr so recht. Also erh├Âht sich das FSH und fordert mit Nachdruck: "Follikel, ihr sollt wachsen". Und "He, ihr faulen ├ľstrogene, tut endlich etwas". Da sich daraufhin immer noch nichts tut (wie gesagt ist der K├Ârper ja im Ruhemodus), erh├Âht sich das FSH weiterhin und weiter und weiter. Dadurch kommt es in den Wechseljahren zu einem verh├Ąltnism├Ą├čig hohen FSH-Wert, w├Ąhrend zeitgleich ├ľstrogene niedrig sind. Dein FSH-Wert sieht leider nach Wechseljahren aus.
Testosteron ist f├╝r die Wechseljahre ohne Aussage, liegt aber h├╝bsch im Referenzbereich.
Das LH zieht ein bisschen mit dem FSH mit, deutet also leider auch auf die Wechseljahre hin.


> Ich muss dazu sagen, dass ich 2 Wochen nach diesem Blutbefund eine
> Regelblutung hatte.

Schreibst du Zyklusbl├Ątter? War es eine Regelblutung oder eine Zwischenblutung? In den Wechseljahren treten ├Âfters Zwischenblutungen auf. Ohne Temperaturaufzeichnungen w├╝rde ich eher auf eine Zwischenblutung tippen.

> Ach ja zur Frage wer bei mir den Wechsel festgestellt hat (Internistin und
> Frauenarzt). Der Arzt wollte mir k├╝nstliche Hormone verschreiben.
> Da ich Hormone nicht gut vertrage, habe ich gehofft, mit M├Ânchspfeffer
> wieder einen Eisprung auszul├Âsen?

M├Ânchspfeffer ist auf jeden Fall ein Langzeitprojekt. Bei M├Ânchi rechne ich erst nach 3 Monaten damit, dass man etwas merkt. Den w├╝rde ich also auf jeden Fall weiternehmen. Im aktiven Frauenleben verl├Ąngert er den zweiten Zyklusteil und verk├╝rzt den ersten Zyklusteil. Ob das in deiner Situation hilft oder nicht, musst du ausprobieren. Ich w├╝rde auf jeden Fall Zyklusbl├Ątter schreiben und M├Ânchspfeffer nehmen. Wenn sich nach einem halben Jahr nichts tut und die Temperatur durchgehend in der Tieflage bleibt, und wenn der Kinderwunsch dann immer noch besteht, sehe ich nur zwei M├Âglichkeiten: sich entweder damit abfinden, oder Hormone nehmen, seufz.
Zun├Ąchst aber w├╝rde ich wie gesagt M├Ânchi eine Chance geben.

Es kann nat├╝rlich auch sein, dass dein K├Ârper nicht im Wechsel ist, sondern beispielsweise stressbedingt aussetzt. Wenn du dauerndem Druck ausgesetzt bist oder einseitige/falsche Ern├Ąhrung hast (oder beides), kann es sein, dass der K├Ârper komplett mit dem Zyklusgeschehen aufh├Ârt. Falls du also Dauerstress hast, schau bitte, dass du den wegbekommst. Stress erschwert das Ganze enorm. Ebenso die Ern├Ąhrung. Ich wei├č, dass man es in manchen Kantinen wirklich nicht einfach hat, etwas Vern├╝nftiges zu essen. Da kommt jeden Tag Fleisch auf den Teller, kein Gem├╝se, und der fleischfreie Freitag wird mit einer S├╝├čspeise begl├╝ckt. Da hilft dann eventuell, wenn man sich f├╝r Mittag Obst mitnimmt und dann selber am Abend schaut, dass man etwas Vern├╝nftiges auf den Teller bekommt.

Wenn du uns den Zyklus mitschauen lassen magst, poste ihn bitte hier. Wir schauen dann gespannt mit, ob M├Ânchi Wirkung zeigt und k├Ânnen beispielsweise auch sagen, ob eine Blutung eine Zwischenblutung oder eine Regelblutung ist.

Liebe Gr├╝├če,
Claudia


Antworten:

[ Wechseljahrforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Kinderwunschforum ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]     [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]