Re: Re: Re: Re: Re: Eisprung erkannt und jetzt heißt es abwarten

Geschrieben von Katharina am 27. Dezember 2018, 21:32
Als Antwort auf: Re: Re: Re: Re: Eisprung erkannt und jetzt heißt es abwarten geschrieben von Erika

Liebe Erika,

die Hochlage ist wirklich ein Traum. Weiter so!!! :-)

Du hast am 33. Zyklustag (20.12.) nochmal einen ganz weit geöffneten Muttermund gefunden. Daraus schließe ich, dass der Eisprung auch später gewesen sein könnte. Das heißt: hab noch ein bisschen Geduld mit einem eventuellen Test. Vielleicht bist du auch erst bei ES+7. Auf jeden Fall habt ihr die fruchtbare Zeit optimal genutzt. Und bei dieser wunderbaren Hochlage bleibt mir einfach nur, dir weiter die Daumen zu drücken. :-)

Liebe Grüße,
Katharina :-)

> Hi,
>
> Kann verstehen, dass es bisschen unübersichtlich ist aber mache parallel
> noch was in meine App und alles nochmal nachtragen hier online wollte ich
> jetzt nicht. Bilder kann ich keine hochladen, richtig?
> Habe aber meine Kurve nachgetragen :) Schaut gut aus, oder? Ich würde am
> liebsten jetzt schon testen 😅 ohman....
> Ich denke ich bin heute ES+8
>
> LG
>
> > Liebe Erika,
> >
> > der Schleim und der Muttermund sprechen dafür, dass der Eisprung
> durchaus
> > auch erst später gewesen sein könnte. Hat dein Frauenarzt einen
> > Ultraschall gemacht? Oder wie kommt er zu seiner Aussage?
> > Auf jeden Fall startest du gerade in eine Bilderbuch-schöne Hochlage.
> > Bitte trag doch deine Infos zum Schleim auch mit ins Zyklusblatt ein.
> Zum
> > Auswerten sind diese Infos existenziell und es ist ein wenig mühsam, in
> > verschiedenen Browser-Fenstern zwischen deinem Zyklusblatt und deinem
> > Posting zum Schleim hin und her zu schalten, um keine entscheidende Info
> zu
> > übersehen. Ideal wäre es, wenn du auch den Frauenarztbesuch als
> Anmerkung
> > eintragen könntest.
> >
> > Jetzt warten wir also gemeinsam und hoffen auf ein Baby. Wie passend zu
> > Weihnachten. :-)
> >
> > Liebe Grüße,
> > Katharina
> >
> > > Liebe Katharina,
> > >
> > > danke für deine Antwort.
> > > Hatte an ZT 28 und 30 eher wässriger Schleim und am 31. war es
> > > eiweiß-artig / glibberig und danach dann eher nichts bis wenig
> > spürbar.
> > > Muttermund war bis gestern (und die 2-3 Tage davor) relativ offen...
> > > Hatte auch starke PMS-Symptome am 18. und 19.12., was auch hoffentlich
> > der
> > > Eisprung war.
> > >
> > > Bin echt gespannt :)
> > >
> > > LG,
> > > E
> > >
> > > Liebe Grüße,
> > > Erika
> > >
> > > > Liebe Erika,
> > > >
> > > > der Anstieg sieht doch schon mal vielversprechend aus. Hast du
> diesen
> > > > Zyklus Schleim beobachtet? Der wäre ja enorm hilfreich, um
> > > festzustellen,
> > > > wann die fruchtbaren Tage tatsächlich waren. Aber wenn der Eisprung
> > > > tatsächlich am 18. oder 19.12. war, dann habt ihr auf jeden Fall
> die
> > > > fruchtbaren Tage perfekt genutzt. Und Anfang Januar sind wir dann
> > schon
> > > ein
> > > > bisschen schlauer, ob es wohl geklappt haben könnte. :-)
> > > >
> > > > Ich drücke dir die Daumen und hoffe, dass ihr jetzt trotzdem
> > entspannte
> > > > Weihnachten habt.
> > > >
> > > > Liebe Grüße,
> > > > Katharina :-)
> > > >
> > > >
> > > > > Hi ihr,
> > > > >
> > > > > ich habe meinen Zyklus mal wieder upgedatet und die letzten
> > aktuellen
> > > > > Messungen notiert - hier:
> > > > >
> > > >
> > >
> >
> http://online-zyklen.net/zyklus.php?zyklus_nr=4062&passID=404110481161115
> > > > >
> > > > > Laut Ovu-tests und auch laut meinem Frauenarzt ist ein Ei am 18.
> > oder
> > > > > 19.12. gesprungen. Ich hoffe sehr, dass es stimmt und wir nun eine
> > > > Chance
> > > > > haben, dass etwas daraus entsteht. Wir haben die Zeit auch
> genutzt.
> > > Ich
> > > > bin
> > > > > so aufgeregt, da es das erste mal ist, dass ich meinen Eisprung
> > > erkennen
> > > > > konnte.
> > > > >
> > > > > Frohe Weihnachten!



Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]