Re: Re: Erika?

Geschrieben von Tabea am 15. Dezember 2018, 13:09
Als Antwort auf: Re: Erika? geschrieben von Erika

Hallo Erika,

kann gut verstehen, dass du gerade etwas genervt bist und dir wünscht, dass dein Zyklus sich wieder einpendelt.

Gegen Mönchspfeffer ist sicherlich nichts einzuwenden. Der hilft in alle Richtungen den Zyklus zu regulieren. Du bekommst gute Präparate in der Apotheke als Tabletten oder du kannst dich auch am Selbermachen ausprobieren. Rezept findest du in den Infos. Wichtig ist es bei allen Präparaten diese morgens auf nüchternen Magen zu nehmen. Das steht zwar bei den Tabletten nicht drin, aber ich habe da mal einen Selbstversuch gemacht und ich kann da wirklich eine unterschiedliche Wirkung feststellen. Risiken sind meines Wissens nach halt die Nebenwirkungen die in der Packungsbeilage stehen.
Zusätzlich solltest du Magnesium nehmen, falls du es noch nicht machst. Da solltest du dich bei der Dosierung rantasten: Langsam anfangen und täglich steigern, bis du Durchfall bekommst und dann auf die Dosis wieder runtergehen, die du gut verträgst.
In der TIEFLAGE hilft auch noch Himbeerblättertee.

Was Deinen Zyklus angeht hier meine Gedanken dazu:
Die Blutung an den ZT 31-33 war sicherlich eine Zwischenblutung. Die unruhigen Messungen können vom digitalen Thermometer kommen. Was das Thermometer angeht ist es auch nicht wichtig zwei Stellen hinter dem Komma zu haben sondern ein analoges Thermometer zu benutzen (z.B. Geratherm basal analog). Da ist dann jeden Tag die Abweichung von der realen Temperatur gleich. Wenn du dann mit dem neuen Thermometer anfängst auf jeden Fall im Zyklusblatt vermerken.

Was den aktuellen Zyklus angeht wäre nun meine Frage ob es irgendein Ereignis gegeben hat, was deinen Körper etwas durcheinander gebracht hat. Es kann durchaus sein, dass der Körper einen Versuch zum Eisprung startet und diesen dann abbricht, weil irgendetwas los ist. Das könnte z. B. eine besonders stressige Situation sein oder Medikamente oder was auch immer. Dein Körper ist ja keine Maschine. Danach wird dann ein zweiter Anlauf gestartet.

Ich würde dich gerne auch noch einmal motivieren den Zervixschleim zu beobachten. Das würde die Auswertung dann wesentlich einfacher und vor allem sicherer machen. Falls du dazu Fragen hast beantworten wir diese gerne.

Herzliche Grüße
Tabea


> Hi ihr,
>
>
> sorry! Ich war nicht mehr online bis heute :) meine Temperatur ist nach
> unten gegangen und ich hab dann nicht mehr weiter mit dem Thermometer
> gemessen, da er nur eine Nachkommestelle hat. Ich trage grad mal noch die
> restlichen Werte nach. Habe mir einen neuen Thermometer bestellt. Meine
> Mens ist bisher aber immer noch nicht gekommen.
> Ich hoffe mein Zyklus pendelt sich bald mal ein. Weiß so langsam gar nicht
> mehr, wonach stehe und wo nicht. Was sagt ihr zu Mönchspfeffer? Kann ich
> das mal ausprobieren? Irgendwelche Risiken?
>
> Liebste Grüße an euch,
> E
>
>
> > Liebe Erika!
> >
> > Wie ist es mit deinem Zyklus weitergegangen? Spann uns doch nicht so auf
> > die Folter ...
> >
> > Und ja, natürlich darfst du hier jederzeit fragen - die Anzahl der
> Fragen
> > ist unlimitiert! :-)
> >
> > Liebe Grüße,
> > Claudia



Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]