Re: Re: Re: Mönchspfeffer, Magnesium, ...

Geschrieben von Tabea am 11. Juni 2018, 22:24
Als Antwort auf: Re: Re: Mönchspfeffer, Magnesium, Himbeerblätter- und Frauenmanteltee - was ne geschrieben von Kathinka

Hallo Katharina,


> Liebe Claudia!
>
> Und wenn wir hier von Tieflage sprechen,
> beginnt diese offiziell mit der Regelblutung, Temperatur hin oder her,
> oder?

Ja, die Tieflage ist immer der erste Teil des Zyklus, also nach der Blutung, bis zu die 3 oder 4 Messungen für die Hochlage hast. Dann bist du sicher in der Hochlage Und hier kommt dann der Frauenmantel.
Ich kombiniere ihn noch mit Brennnessel und Schafgarbe. Von allem jeweils ein Teelöffel. Brennnessel wirkt entwässernd (ich lagere in der 2. Zyklusphase immer Wasser ein) und Schafgarbe ist allgemein für "Frauenprobleme" gut.


> Soll ich denn Magnesium überhaupt nehmen? Also ich hab es jetzt natürlich
> da, aber ob ich es wirklich brauche weiß ich natürlich nicht.

Ich denke mit Magnesium begehst du keinen Fehler. Meines Wissens kann das eigentlich jeder gut brauchen. Mit Hilfe des "Durchfallstests" merkst du dann auch recht schnell ob und wie groß dein Mangel ist.

> Was ich mich hier besonders frage ist die Menge - im Beipackzettel steht
> eine Tablette pro Tag (enthält 4mg Trockenextrakt) - reicht das bzw bringt
> das in der Dosierung was?

Bei mir haben die 4 mg ausgereicht um die lästen PMS-Symptome weg zu bekommen. Aber da muss ich sie morgens wirklich nüchtern nehmen. Sobald ich das nicht mache wirken sie weniger gut.

Gruß
Tabea



Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]