Re: Re: Eisprung erkannt und jetzt heißt es abwarten

Geschrieben von Erika am 21. Dezember 2018, 23:39
Als Antwort auf: Re: Eisprung erkannt und jetzt heißt es abwarten geschrieben von Katharina

Liebe Katharina,

danke für deine Antwort.
Hatte an ZT 28 und 30 eher wässriger Schleim und am 31. war es eiweiß-artig / glibberig und danach dann eher nichts bis wenig spürbar.
Muttermund war bis gestern (und die 2-3 Tage davor) relativ offen...
Hatte auch starke PMS-Symptome am 18. und 19.12., was auch hoffentlich der Eisprung war.

Bin echt gespannt :)

LG,
E

Liebe Grüße,
Erika

> Liebe Erika,
>
> der Anstieg sieht doch schon mal vielversprechend aus. Hast du diesen
> Zyklus Schleim beobachtet? Der wäre ja enorm hilfreich, um festzustellen,
> wann die fruchtbaren Tage tatsächlich waren. Aber wenn der Eisprung
> tatsächlich am 18. oder 19.12. war, dann habt ihr auf jeden Fall die
> fruchtbaren Tage perfekt genutzt. Und Anfang Januar sind wir dann schon ein
> bisschen schlauer, ob es wohl geklappt haben könnte. :-)
>
> Ich drücke dir die Daumen und hoffe, dass ihr jetzt trotzdem entspannte
> Weihnachten habt.
>
> Liebe Grüße,
> Katharina :-)
>
>
> > Hi ihr,
> >
> > ich habe meinen Zyklus mal wieder upgedatet und die letzten aktuellen
> > Messungen notiert - hier:
> >
> http://online-zyklen.net/zyklus.php?zyklus_nr=4062&passID=404110481161115
> >
> > Laut Ovu-tests und auch laut meinem Frauenarzt ist ein Ei am 18. oder
> > 19.12. gesprungen. Ich hoffe sehr, dass es stimmt und wir nun eine
> Chance
> > haben, dass etwas daraus entsteht. Wir haben die Zeit auch genutzt. Ich
> bin
> > so aufgeregt, da es das erste mal ist, dass ich meinen Eisprung erkennen
> > konnte.
> >
> > Frohe Weihnachten!


Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]