Re: Re: Re: Re: Re: SST positiv - bitte um Hilfe :-)

Geschrieben von Claudia am 16. Dezember 2018, 13:09
Als Antwort auf: Re: Re: Re: Re: SST positiv - bitte um Hilfe :-) geschrieben von Kathinka

Liebe Kathinka!

Ich freue mich für euch - auch wenn es in euren Köpfen grad drunter und drüber geht - und wünsche euch wundervolle ruhige Tage! :-)

> Dennoch scheint es (zumindest hier in Brasilien?) irgendwie klar zu sein,
> dass wer es schafft, nach einem Schwangerschaftsabbruch wieder schwanger zu
> werden, mit Progesteron vollgestopft wird.

Ich denke, dass sich ein Arzt keine Nachlässigkeit nachsagen lassen will. Immerhin kann es ja sein, dass du ihn verklagst. Er weiß von deiner Fehlgeburt, manche Frauen haben die Fehlgeburt auf Grund von Progesteronmangel, und daher geht er vielleicht lieber auf Nummer sicher, indem er dir Progesteron verschreibt. Das kostet ihn 20cm Kugelschreibermiene (oder wahlweise Druckertinte) auf seinem Rezeptblock, und er hat sich abgesichert. Vielleicht hat er es auch einfach so gelernt von seinem Ausbildner, der sich so absichert.

Die Temperatur brauchst du jetzt nicht mehr zu messen. Manche Frauen messen die gesamte Schwangerschaft durch, einfach aus Neugier. Das bleibt aber dir überlassen.

Nun gebe ich dir noch einen liebevolle Schubs für den Übertritt ins Nachbarforum :-) und wünsche euch eine schöne letzte Adventwoche!
Liebe Grüße,
Claudia


Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]