Re: Milchfluss

Geschrieben von Katharina am 19. August 2018, 22:14
Als Antwort auf: Milchfluss geschrieben von Anna

Hallo Anna,

Milchfluss noch ein Jahr nach dem Abstillen würde mich allerdings auch sehr irritieren. Ich hab davon noch nie gehört und kann dir deswegen nicht so richtig was dazu sagen. Bekannt und amtlich ist, dass Salbei den Milchfluss hemmt. Das könntest du versuchen. Als Tee oder in Butter geschwenkt zu Nudeln oder wie auch immer du Salbei magst. Bei manchen Frauen reicht schon eine einzige Tasse Tee, andere brauchen ein paar Kannen. Da du trotz einjähriger Nicht-Nachfrage immer noch Milch produzierst, bist du vermutlich eher ein "schwerer Fall" und brauchst eher richtig viel Salbei. Probier mal, ob du damit Besserung erzielst.

Liebe Grüße fürs Erste,
Katharina


> Hallo, ist vielleicht ne blöde Frage, aber da es jetzt andauert, frag ich
> jetzt doch mal. Meine Tochter ist jetzt 18 Monate. Mit 6 Monaten habe ich
> aufgehört zu stillen (es war nie voll stillen, sondern immer mit
> zufüttern.). Jetzt habe ich immer noch Milchfluss. Ich möchte aber wieder
> schwanger werden. Was kann ich denn da machen - oder ist das zu ignorieren?
> Mit meinem ersten Kind hatte ich das nie. Abgestillt und fertig. Irritiert
> mich!
> Danke für für eure Ideen! :)



Antworten:

[ Kinderwunschforum ]     [ Neue Beiträge ]     [ Informationen ]    [ Suchen ]    [ Schwangerschaftsforum ]    [ Stillzeitforum ]    [ Wechseljahrforum ]    [ Traumgewichtforum ]    [ Quiz ]    [ Online-Zyklen ]